Der Todesmeister

Elbel_TDer_Todesmeister_Berlin_01_177452.jpg

Er fängt sie.
Er filmt sie.
Er foltert sie.
Er ist der Meister des Todes.


An der Oberbaumbrücke wird die Leiche eines jungen Mädchens angespült. Der Körper weist grausame Folter- und Missbrauchsspuren auf. Es handelt sich um die Nichte des Berliner Justizsenators, und sie scheint nicht das einzige Opfer zu sein: Im Internet tauchen Videos auf, in denen junge Frauen auf perverse Weise zu Tode gequält werden. Viktor von Puppe, frisch aus dem Innenministerium zum Berliner LKA gewechselt, und seine Kollegen stehen unter Druck, doch in höheren Kreisen scheint nicht jeder an einer Aufklärung interessiert zu sein …

Der Todesmeister
von Thomas Elbel
Klappenbroschur: 570 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: Blanvalet
Erscheint am 20. November 2017
ISBN-13: 978-3734104145
ISBN-10: 3734104149


 

Megapolis_Cover_Edel.jpgMegapolis

Eine Geschichte von Tod, Liebe und Verrat in einer fernen Welt.

Ende des 21. Jahrhunderts ist die Erde durch einen nuklearen Holocaust weitgehend zerstört. Die Menschheit bereitet ihren Exodus auf den Mars vor, wo die Novaten, künstliche Menschen, als Arbeitssklaven eine gigantische Stadt im Krater eines Vulkans errichten. Doch dann revoltieren die Novaten gegen das grausame Joch der menschlichen Herrschaft. Die wenigen überlebenden Menschen gehen in den Untergrund.

Der Novat Seth ist Mitglied der Jäger, deren Auftrag es ist, die letzten Menschen aufzuspüren und zur Strecke zu bringen. Als er im Zuge dieser Jagd auf Tessa, die schöne Anführerin einer menschlichen Terrorgruppe, trifft, glaubt sie, in ihm den Sohn des irdischen Gründers der Marskolonie zu erkennen. Seth muss sich die Frage stellen, ob sein ganzes Leben auf einer Lüge gründet.

Megapolis
von Thomas Elbel
eBook: 476 Seiten
Verlag: Edel Elements
Sprache: Deutsch
Erschienen am 24.Oktober 2014
ISBN-10: 3955306366
ISBN-13: 978-3-95530-636-6


 

Elysion

Elysion-Cover.png

SIE IST JUNG.
SIE IST EINE KILLERIN.
SIE TÖTET GÖTTER.

Das Jahr 2135. Um ihr Überleben in einer ver wais ten Metropole zu sichern, dealt die siebzehnjährige Cooper Kleinschmidt mit der Droge Teer. Eine Droge, die ihren Usern außergewöhnliche Kräfte verleiht und nur durch die Tötung eines Malach gewonnen werden kann, jener gottgleichen Wesen, die über außergewöhnliche Macht verfügen und im »Elysion« außerhalb der alten Städte leben. Als Cooper auf ihrer Jagd nach Teer auf einen Malach trifft, der ihr eine geheimnisvolle Botschaft übermittelt, beginnt für sie eine Reise durch eine zerstörte, gefährliche Welt, in der eine falsche Entscheidung das Ende bedeuten kann.

Elysion
von Thomas Elbel
Broschiert: 448 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: Piper
Erschienen am 12. März 2013
ISBN-13: 978-3492268813
ISBN-10: 3492268813

Pressestimmen:

»›Elysion‹ bietet eine recht eigenständige, wirklich fesselnde Handlung, die den Leser elektrisiert zwingt, eine Seite nach der nächsten zu lesen.«
Dystopische Literatur, 11.03.2013

»›Elysion‹ ist ein spannendes und sehr dunkles Zukunftsszenario! Wer Spannung, Action und Thrill liebt, wird mit diesem Buch goldrichtig liegen!«
blogamation.com, 03.08.2013

»Eine vielschichtige und phantasiereiche Geschichte. Verschiedene Handlungsstränge und überraschende Wendungen halten den Leser unentwegt in Atem und lassen in ihrer Erzähldichte einen bildgewaltigen und sehr gelungenen Roman entstehen.«
Orkus


 

Asylon-Cover.pngAsylonfantasy_gold.png

… letzte Stadt der Erde.

… einziges Bollwerk der Zivilisation

… umgeben von endloser Wüste und hungrigen Heerscharen.

Das jedenfalls denken ihre Bewohner.

Torn ist Mitglied einer Spezialeinheit, die das Gleichgewicht zwischen den herrschenden Clans wahrt. Als dunkle Mächte seine Familie und sein Leben zu vernichten drohen, sieht er sich gezwungen, Asylons tödliche Außengrenze zu durch brechen. Doch das Geheimnis, das sich dahinter verbirgt, wird alles infrage stellen, woran Torn je geglaubt hat.

Asylon
von Thomas Elbel
Broschiert: 448 Seiten
Verlag: Piper
Sprache: Deutsch
Erschienen am 18. August 2011
ISBN-10: 3492267920
ISBN-13: 978-3492267922

> Die "Asylon"-Webseite - Mit vielen zusätzlichen Infos und Extras!

Pressestimmen:

»Thomas Elbel hat eine tolle Mischung aus Dystopie und Thriller geschrieben. In einem rasanten Schreibstil führt der Autor den Leser durch die Geschichte und baut einen Spannungsbogen auf, der sich durch das ganze Buch hindurch zieht und an keiner Stelle schwächelt.«
Fantasybuch.de

»Klassische Dystopieelemente, rasant erzählt und absolut brutale Wahrheitskonfrontation heben diesen Roman aus dem Mainstream heraus.«
welt-der-fantasy.de, 18.09.2011

»Asylon ist eine wahnsinnig spannende, nervenaufreibende, intelligent, und gut geschriebene Dystopie. Ein wirklich großartiges Debüt und ich hoffe sehr, dass wir von Thomas Elbel noch einiges lesen werden.«
wir-lesen.blogspot.com

»Thomas Elbel präsentiert mit Asylon eine packende Dystopie, die ein spannendes Abenteuer vor einer eindrucksvollen, bizarren Kulisse erzählt. (...) Düster, dramatisch, tragisch und hochspannend bis zu letzen Seite.«
feenfeuer.wordpress.com

»Die Dystopie überzeugt als Debütroman voll und ganz. Es bleibt zu hoffen, dass Elbel weitere Romane ebenfalls in der mitreißenden Art liefert, in der er Asylon verfaßt hat. Leser können sich auf eine faszinierende und spannende Reise in die Zukunft freuen.«
leser-welt.de, 13.09.2011

»Die Dystopie überzeugt als Debütroman voll und ganz. (...) Leser können sich auf eine faszinierende und spannende Reise in die Zukunft freuen.«
leser-welt.de, 13.09.2011

»Asylon ist von Anfang an spannend zu lesen. Elbel hält das Tempo hoch und sorgt durch Perspektivwechsel dafür, dass die Neugier des Lesers geweckt bleibt. (...) Asylon ist ein spannender Thriller und ein Lichtblick im Bereich der düsteren Dystropien.«
phantastik-couch.de, 13.09.2011